print

Ahoi! – Amerikaner sind das beste Gebäck, welches nicht nur zum Karneval lecker schmeckt. 

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende. Letzteres erkennst du am * nach dem Link. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

Auch wenn es dieses Jahr dank des “C” – Problems wieder keine Fastnacht statt findet. Ein bisschen Seelenfutter brauchen wir in diesen verrückten Zeiten dennoch. 

Ich fühlte mich gestern ziemlich gefrustet. Meinen Kollegen auf der Arbeit geht es derzeit ebenso. Also beschloss ich spontan für meine Kollegen mal schnell ein paar Amerikaner zu backen. 

Das Gebäck lässt sich kinderleicht zuzubereiten. 

Also binde dir deine Schürze um.  Hier ist das Rezept für dich:

Amerikaner
Portionen: 10 Große bzw. 20 Kleine
Zutaten
  • 110 g Zucker
  • 120 g Butter weich
  • 2 Eier Größe M
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille (alternativ 40 g Speisestärke)
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch Vollfett
Zutaten Teig
Zutaten Guss/ Überzug
  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Milch (Vollfett)
oder
  • 200 g Kuvertüre
Zusätzlich
  • bunter Streuzucker, Streusel, Smarties o. ä.
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Ofen auf 160 Grad Ober – Unterhitze vorheizen

  2. 2 – 3 Bleche mit Backpapier belegen

Zubereitung
  1. Schlage die Butter mit dem Zucker schaumig. Gebe nacheinander die Eier hinzu.

    Mische das Mehl mit dem Puddingpulver (oder der Stärke) in einer separaten Schüssel. Gebe das Backpulver und das Salz hinzu. Mische alle trockenen Zutaten gut miteinander.

    Gebe das Mehlgemisch im Wechsel mit der Milch zum Teig.

    Achte darauf, das Teig nicht zu weich ist.

    Fülle die Mischung in einen Spritzbeutel ohne Tülle (oder mit einer großen Lochtülle). Alternativ kannst du hier auch zwei Kaffee- bzw. Eßlöffel verwenden. Spritze kleine Häufchen auf die Bleche (Entweder ca. 20 Kleine oder 10 Große).

    Achte auf genügend Abstand. Amerikaner ca. 12 Minuten (für kleine) bzw. 15-20 Minuten (für größere) hellbraun backen. Abkühlen lassen und die glatte Seite nach Belieben verzieren, siehe Tipp.

Zubereitung Guss/ Überzug
  1. Mische den gesiebten Puderzucker mit ca. 2 EL Milch.

    Bestreiche damit den flachen Teil der Amerikaner.

Amerikaner; saftig und schnell gebacken

Die Amerikaner schmecken sehr lecker und saftig.

Sie sind garantiert auf jedem Kindergeburtstag, Party oder auch nur zum Kaffee der Hit.

Signature La torta di Denise

Dir gefällt dieses Rezept? Teile es auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest.

Ich freue mich über jedes Kommentar zu meinen Posts.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail anschreiben, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung