print

Sie ist der italienischen Buttercreme sehr ähnlich. Einzig die Zutaten haben sich etwas verändert.

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende.
Letzteres erkennst du am * nach dem Link. 
Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden.

Wie Du ja mittlerweile weißt, bin ich ständig auf der Suche nach neuen Rezepten. Dieses hier kommt aus England und ist dementsprechend (eben typisch englisch) etwas süßer. Fündig geworden bin ich im Backbuch “Tortenliebe” von Peggy Porschen*. Es ähnelt ein wenig meiner italienischen Buttercreme. Dennoch sind die Zutaten ein wenig verändert und auch in der Herstellung unterscheidet sich die Masse von unserer bereits bekannten Creme. Auch hier kannst sie mit Deinem Lieblingsaroma* verfeinern, Marmelade, Tonkabohne oder Vanille unterrühren.

Hier ist das Rezept für Dich

Meringue-Buttercreme
Zutaten
  • 270 g Puderzucker
  • 135 g Eiweiß (oder Eiweiß von 4 Eiern)
  • 330 g Butter Raumtemperatur
  • 67 ml Wasser
Anleitungen
  1. Trenne die Eier. Schlage das Eiweiß auf mittlerer Stufe schaumig. Lasse 50g des Puderzuckers in das Eiweiß rieseln. Nun schlägst Du die Mischung  für ca. 20 Minuten zu einer steifen Masse. 

    Bringe parallel den restlichen Zucker und 67 ml Wasser in einem Kännchen oder einem kleinen Topf zum Kochen. Wenn der Zuckersirup 121°C erreicht hat, gieße ihn bei laufendem Mixer in großen Schlücken zur Eiweißmasse.

    Schlage die Meringuemasse bis sie abgekühlt ist.

    Füge nun die weiche Butter stückchenweise hinzu. 

    Schlage die Creme so lange bis sie vollkommen glatt und streichbar ist.  

    Nun kannst Du zusätzlich wahlweise Aromen oder Marmelade hinzufügen. 

Rezept-Anmerkungen

Wie kühle ich die Meringue-Masse schneller herunter?  

stelle an Deine Schüssel einige Kühlpads*. Diese lassen sich einfacher um die Schüssel legen. 

Menge

Das Rezept reicht für eine Schichttorte von 15cm

Haltbarkeit

Die Meringue-Buttercreme hält sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.

Meringue-Buttercreme

Als Füllung ist diese Creme ein echter Leckerbissen. Gut gekühlt und mit etwas Lebensmittelfarbe dezent eingefärbt, macht Deine nächste Torte so einiges her.

Italienische Buttercreme oder Meringue-Buttercreme, entscheide selbst, welche Du in Zukunft lieber verwendest.

Signature La torta di Denise

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Scheue Dich nicht!
Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.
Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere