print

Eigentlich müsste ich den Spitznamen “Krümelmonster” tragen.

Ich liebe Kekse!

Bei meinem letzten New York City-Besuch war daher kein Shop der Kekse verkaufte vor mir sicher. Anders als unsere deutschen Exemplare sind sie handtellergroß und sind schön weich.

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende.
Letzteres erkennst du am * nach dem Link.
Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden.

Amerikanisch backen

Dank meiner lieben Freundin Anja, von “meine Torteria“, durfte ich Roy Fares und seine amerikanischen Rezepte kennen und lieben lernen. Wäre dieser Kerl nicht so weit weg, ich würde ihn sofort heiraten. *Hust* ich bin abgeschweift.

Fakt ist, seine Rezepte sind der Hammer.

Ich hatte gestern Lust auf Kekse, also nahm ich mir sein Buch “United States of Cake*” zur Hand und legte los.

Hier kommt das Rezept für Dich:

Chocolate-Macadamia Nut-Cookies
Portionen: 26 Kekse
Zutaten
  • 170 g Butter geschmolzen
  • 140 g brauner Zucker
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g weiße Schokolade gehackt
  • 180 g Macadamianüsse
  • 300 g Mehl gesiebt
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Msp Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
Anleitungen
Vorbereitung
  1. Heize deinen Backofen auf 160°C vor.

    Lege das Backblech mit Backpapier aus.

Zubereitung
  1. Hacke die Nüsse grob. 

    Verrühre die geschmolzene Butter mit dem braunen Zucker, dem Vanillezucker und dem Zucker.

    Mische die trockenen Zutaten (Mehl, Natron und Salz) in einer separaten Schüssel.

    Gebe nun das Ei und das Eigelb unter die Buttermischung. 

    Füge nun die trockenen Zutaten hinzu und verarbeite alles zu einem Teig.

    Hebe die Nüsse und die Schokoladenstückchen unter.

    Wickle nun den Teig in eine Frischhaltefolie. Lasse ihn für etwa 20 Minuten im Kühlschrank ruhen. 

  2. Teile den Teig in etwa 26 gleich große Stücke. Rolle jedes zu einer Kugel. 

    Setze diese mit etwas Abstand auf das Backblech. 

    Drücke die Kugeln zu kleinen Fladen. 

    Lasse Deine Kekse auf mittlerer Schiene für ca. 10 Minuten backen. Die Kekse bekommen hier eine leicht goldbraune Farbe. 

    Lasse die Kekse abkühlen und  lagere sie anschließend trocken. 

Rezept-Anmerkungen

Du hast nur gesalzene Macadamianüsse?

Kein Problem; Lass die Messerspitze Salz einfach weg. 

Tipp: Lagere die Kekse einfach ein paar Tage vor dem Verzehr in einer Dose. 


Chocolate-Macadamia Nut-Cookies

Cookies mit Suchtpotential

Chocolate-Macadamia Nut-Cookies

Abweichungen vom Rezept? Kein Problem.

Natürlich habe ich keine ungesalzenen Macadamia-Nüsse im hiesigen Supermarkt bekommen. Ich checkte noch einmal das Rezept und beschloss, die Messerspitze Salz einfach zu ignorieren.

Daher lautet mein Motto:

Trau` Dich auch ab und zu bei Deinen Rezepten die ein oder andere Zutat zu verändern oder ersetzen.

Der Cookie-Qualitätstest

Lange überlebt haben diese Kekse nicht.

Als sie den Qualitätstest bei meiner besseren Hälfte bestanden haben, schrumpfte mein vorhandener Cookies-Bestand in Windeseile auf ein Minimum.


Signature La torta di Denise

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Scheue Dich nicht!
Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.
Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere