print

Produkttest-Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Glücklicherweise musste ich mich nicht in meiner Anfangszeit, wie viele andere Torten-Dekoration-Newbies, durch sämtliche Fondant Marken durchtesten. Ich verrate Dir heute Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite.

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende. Letzteres erkennst du am * nach dem Link. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

Ein bisschen Geschichte muss sein.

Zu erst einmal möchte ich Dir ein bisschen über die Entstehung von Massa Ticino erzählen.

Massa Ticino wird von einem Hersteller namens Carma hergestellt.

Woher kommt der Name Carma?

Alles begann 1931 mit dem Gründer Carl Maentler der eine Vorliebe für Süsses hatte. Nach ihm wurde übrigens auch Unternehmen benannt. Damals hatte es noch seinen Sitz in Zürich.

Zunächst wurde in der Produktionstätte in Dübendorf (das liegt übrigens in der Schweiz)Marmeladen hergestellt. 1948 brachte der Hersteller dann die erste Couverture auf den Markt.

Von 1962-1965 entwickelte Carma weitere Produkte. Unter anderem auch eine Überzugmasse auf Zuckerbasis für Hochzeitstorten.- Du siehst, nun kommen wir unserem Fondant näher.

2014 brachte der Schweizer Hersteller neun neue Farben für die Massa Ticino Sugarpaste auf den Markt.

Alles Wichtige über die Massa Ticino Sugarpaste

Der Fondant ist:

  • Laktosefrei
  • frei von Azofarbstoffen
  • für Veganer und Vegetarier geeignet
  • glutenfrei
  • cholesterinfrei

Für weitere Informationen kannst Du Dir den tollen Flyer von der Firma Carma anschauen:

Massa Ticino Tropico Flyer

Du kannst die verschiedenen Farben der Sugarpaste übrigens miteinander mischen, um andere tolle Farben zu kreieren. Schau Dir hierzu den Colour Mixing Guide von Carma an.

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Ich hatte das Glück den Fondant von Massa Ticino 2013, bei einem meiner ersten Kursbesuche, kennen- und lieben zu lernen.

Er lässt sich sehr gut verarbeiten. Beim Eindecken einer Torte reißt er nicht. Der Fondant lässt sich gut einfärben. Selbst als Modellierfondant, in Verbindung mit CMC, kannst Du wundervolle Figuren zaubern.

Arbeiten bei tropischen Temperaturen?

Kein Problem. Habe ich alles schon erprobt.

Andere Zuckerpasten haben sich, beim Eindecken von Torten, gezogen wie Kaugummi. Der Fondant von Massa Ticino jedoch lässt sich, auch unter diesen Bedingungen, ohne größere Probleme verarbeiten.

Mehrere Stunden im Kühlschrank?

Ja, auch das geht. Du wirst es nicht glauben. Der Fondant “schwimmt” nicht weg. Gegen das Schwitzen bei größeren Temperaturveränderungen (sprich vom Kühlschrank 7°C, in den warmen Raum ca. 25°C) kommt er leider noch nicht an. Deshalb stelle ich meine Torten immer eine Stunde vor dem Anschnitt raus.

Der Preis?

Der Fondant von Massa Ticino ist wirklich nicht gerade günstig. Aber in diesem Falle zahlt sich die Qualität aus. Dann lege ich, meiner Meinung nach, lieber etwas mehr Geld hin.

Der Produkttest

Auf der Kreativ Messe in Stuttgart lernte ich einen Vertreter der Firma Carma persönlich kennen. Ich empfahl dort meinem Vorgänger, an der Kasse eines Shops für Cake Design Zubehör, den Fondant von  Massa Ticino.  Der Carma-Vertreter sprach er mich an, ob ich nicht ein Produktpaket zum Testen möchte.

Klaro, nur her damit!-Wie praktisch, dass ich demnächst eine Ladung Kekse für meine Arbeitskollegen dekorieren wollte.

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Vielen Dank an die Firma Carma für die großzügige Produktsendung, meines Lieblingsfondants, von “Massa Ticino Tropico”.

Der Fondant von Massa Ticino eignet sich übrigens auch wunderbar, um Kekse zu dekorieren.

Wie Du ein Nikolausbäuchlein modellierst

Ich wollte dieses Jahr an Nikolaus, für meine Kollegen in meinem Hauptjob, lustige Kekse herstellen. Inspiration habe ich mir dabei (wie so oft) bei Pinterest geholt. Auf der Facebook-Seite von “Funky Cookie Studio” wurde ich fündig.

Zuvor habe ich ein paar Bleche runde Kekse, nach meinem Lieblings-Rezept, gebacken.

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Färbe mit einer Mischung aus beiden Gelfarben Deinen Fondant ein.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Für das Nikolausbäuchlein habe ich den weißen Massa Ticino Fondant verwendet. Färbe sehr sparsam! Die Farben sind sehr ergiebig.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Steche mit einem Kreis-Ausstecher die Form Deines Kekses aus dem Fondant aus. Daraus stichst Du nun einen “Halbmond” aus.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Bestreiche Deinen Keks mit Marmelade und befestige den Fondant-Halbmond darauf.
Ich verwende zum Einstreichen übrigens immer Aprikosen Marmelade.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Nun stichst Du, wieder mit dem runden Cutter Deinen Hautfarbenen Fondant in ovaler Form aus.

Steche nun einen zweiten roten “Halbmond” aus. Wenn Du nun Stellen hast, die nicht kommplett miteinander abschließen, macht das nichts. Das kaschieren wir später mit dem Hosenbund oder dem Mantelsaum.

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Mit der Sugargun stellst Du nun ein Band aus rotem Fondant her.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Dieses fügst Du nun an den schmaleren Halbmond. Fixiere alles mit etwas Zuckerkleber.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Schneide einen schmalen Streifen aus schwarzem Fondant aus.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Klebe diesen auf den breiten Halbmond.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Schneide mit dem Cuttermesser die Gürtelschnalle, aus gelben Fondant, aus.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Passe diese an den Gürtel, Deines Nikolauses, an. Am besten geht das mit einem Silikonpinsel.

 

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Produziere nun mit Deiner Sugargun ein breites Band aus weißem Fondant.

Befestige es an dem Mantelsaum von Deinem Nikolaus.

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Drücke das Band mit dem Dresdentool, von innen nach außen, etwas nach unten.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Nun schneide Dein Band ein paar Mal mit einer feinen Schere ein.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Mit der kleinen Seite Deines Balltools drückst Du eine Vertiefung in die Mitte des Nikolausbauches.
Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite
Nun formst Du mit hautfarbenem dem Fondant eine Stecknadelkopfgroße Kugel. Fixiere diese mit etwas Zuckerkleber in der Vertiefung.

 Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Warum ich nur mit Massa Ticino arbeite

Signatur

Ganz herzlichen Dank an die Firma Carma für die großzügige Fondant-Paket und die Möglichkeit ihn testen zu dürfen♥.

Du kennst diesen großartigen Hersteller noch nicht; oder Du möchtest Dir auch diese tollen Fondant zulegen? Dann schau doch mal auf der Homepage Deines Cake-Design Zubehör Händlers oder der Facebookseite von Massa Ticino vorbei:

http://www.carma.ch/chde/massa-ticino

Massa Ticino auf Facebook.

Hast Du auch schon erste Erfahrungen mit dem Fondant von Massa Ticino sammeln können? Berichte mir doch davon.

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Post?Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen. Ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

*Diese Produkte wurden von mir auf Wunsch von “Carma” getestet. Ich teile hier meine eigenen Eindrücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere