print

Oft hast du mich nach dem Rezept für die Crema Pasticcera gefragt. Ich habe es dir nun lange genug vorenthalten.

Es wird Zeit, dass ich mein Versprechen endlich einlöse, findest du nicht auch?

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu
Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende.
Letzteres erkennst du am * nach dem Link.
Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden.

Kindheitserinnerungen

Da waren sie wieder; Meine Erinnerungen an die vielen schönen Sommer, bei meiner sizilianischen Familie.

Meer, leckeres Eis, Arancini und ganz viel Dolci (dt. Süßigkeiten).

Am liebsten aß ich Bigné gefüllt mit Crema Pasticcera.

Was sind Bigné?

Schon wieder ein neuer Begriff bei La torta di Denise, nicht wahr? Ich kannte diese Bezeichnung für dieses Gebäck bis vor kurzem auch noch nicht. Bei uns in der Familie nennt man diese leckeren Teile “Bocconcini”.

Du hast immer noch Fragezeichen, vor Deinen Augen? Bei uns in Deutschland kennt man sie als “Windbeutel“. Hier füllt man sie allerdings mit Sahne.

Wenn dir das vielleicht immer noch nichts sagt. Windbeutel ist ein kleines süßes Gebäck mit rundlicher Form. In langgestrickter Form gibt es sie in Frankreich. Dort nennt man das Gebäck Eclair.

Lustigerweise lernte ich Windbeutel erst als Teenager kennen. Zuvor kannte ich sie nur als Bocconcini.

Im Winter lieben die Sizilianer Bigné mit einer leckeren Ricotta – Creme. Im Sommer bevorzugen sie Vanille- oder Schokoladencreme als Inhalt. Wir sagen hier Crema Pasticcera al Cioccolato (mit dunkler Schokolade) oder Crema Pasticcera al Cioccolato bianco (mit weißer Schokolade).

Auch mit Pistazie-, Sahne oder Haselnussfüllung kannst du diese leckere Creme genießen. Die Sizilianer haben viele Varianten der Crema Pasticcera im Reportoire.

Egal, in welcher Variante du sie einmal testest. Hast du sie einmal probiert, kannst du nicht mehr ohne sie.

Crema Pasticcera

Immer wieder werde ich von Euch auf diese leckere Creme angesprochen. Endlich ist es soweit.

Hier ist das Grund – Rezept für dich:

Crema Pasticcera
Zutaten
  • 3 Stück Eier
  • 1 Ltr. Milch (Vollfett)
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 2 Schnapsgläser Rum
  • 125 g Mondamin
  • 150 g Butter Zimmertemperatur
Anleitungen
  1. Schlage die Eier in einer Schüssel schaumig. 

    Rühre das Mondamin in einer separaten  Schale mit 2-3 EL Milch glatt. 

    Die restliche Milch und den Rum mischst du mit den Einern. 

    Gebe alles in einen Topf. Füge das Mondamin – Gemisch hinzu. 

    Koche die Flüssigkeit unter ständigen Rühren kurz auf. 

    Rühre den Zucker, Vanillezucker und das Salz unter. 

    Koche alles bis eine feste Masse entsteht (ähnlich der Konsistenz von Pudding). Passe dabei auf das dir das Gemisch nicht anbrennt.-Rühren nicht vergessen!

    Nehme den Topf von der Platte und lasse sie abkühlen.

    Nun kannst du die Butter löffelweise unterrühren. 

Rezept-Anmerkungen

So geht der Kühlvorgang schneller:

Zur Unterstützung kannst Du einige Kalt-Warm Kompressen
um Deine Schüssel legen, die Du zuvor in deinem Gefrierfach tiefgekühlt hast. Wickle um dein Rührbehältnis zusätzlich ein Küchentuch.

Ohne Alkohol?

Kein Problem. Lasse ihn einfach weg.

Verwendung

Du kannst diese Creme natürlich nicht nur in Windbeuteln verwenden. Auch als Cupcake – Topping oder Füllung Deiner nächsten Torte schmeckt die Creama Pasticcera super lecker.

Crema Pasticcera

Meine Familie liebt diese Creme nach wie vor in der italienischen “Windbeutel” – Variante.

Versuche es doch auch einmal. Bestimmt schmeckt dir unsere Crema Pasticcera genauso gut, wie uns.

Signature La torta di Denise


Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Rezept? Scheue Dich nicht!
Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.
Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere