print
Gumpaste oder Blütenpaste kann man auch selbst machen.

Sie  ist eine Zuckermasse, die sich sehr dünn ausrollen lässt und sehr fest trocknet. Sie ist gut geeignet für Blüten. Zum Modellieren würde ich sie nicht empfehlen.

Wichtig: Sie darf nicht mit feuchten Cremes aus Sahne oder ähnlichem in Kontakt kommen!

Ich habe lange nach einem Rezept gesucht und bin bei einem Rezept nach “Alan Dunn” geblieben.

Der Arbeitsaufwand liegt bei ca.  50 Minuten Gesamtzeit.

Gumpaste/ Blütenpaste

Ihr benötigt:

DSC00772.WZ

 

  • TL kaltes Wasser
  • 2 TL Gelatine Pulver
  • 500g Puderzucker (Puda von Penny oder Diamant)
  • 3 TL CMC (oder Kukident Haftpulver extrastark)
  • 2 TL Glukose Sirup (oder ersatzweise Sirup von Grafschafter)
  • 3 TL Palmin
  • 1 Eiweiß (bzw. Eiweißpulver)

ACHTUNG ganz Wichtig: Ein kräftiger Handmixer oder am besten eine Küchenmaschine ist unbedingt nötig!!

 

Zubereitung:

Sollte der Blütenpaste-Klumen noch zu klebrig oder zu trocken sein, knete je nachdem noch Puderzucker oder Palmin Soft dazu.

Die Masse anschließend in Frischhaltefolie und einem Gefrierbeutel luftdicht verpacken und über Nacht ruhen lassen. Vor Gebruauch nochmals durchkneten.

Signatur

Hast Du Fragen oder Anregungen zu dem Tutorial? Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

 

2 Comments on Gumpaste/ Blütenpaste

  1. Hallo,

    ich habe heute das erste mal deine Blütenpaste nach Alan Dunn gemacht.
    Danke auf jeden schon mal für das schön bebilderte Rezept.

    Meine Paste hat sich jedoch nicht zu einem Brei vermischt sondern ist ein harter Klumpen geworden, obwohl ich mich an das Rezept gehalten habe. Ich habe dann wie du geschreiebn hast noch etwas Palmin untergeknete. Die Paste ist nun immer noch fest. Ein ganzes Stück fester als durchgekneteter Fondant. Ist die Blütenpaste trotzdem ok, oder kann ich sie irgendwie retten?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Grüße,
    Conny

    • Hallo Conny,

      ja. die Paste wird zu Anfang zu einem festeren Klumpen, wenn Du sie durchknetest.
      Blütenpaste ist generell fester, wie Fondant. Sie fühlt sich ein bisschen wie Gummi an (wenn Dir das als Vergleich etwas hilft).
      Schau, wie Du damit arbeiten kannst. Sie sollte nicht an den Fingern kleben bleiben und auch nicht porös sein.
      Wenn die Paste noch zu zäh ist, knete noch Palmin unter.

      Aber generell hast Du alles richtig gemacht.

      Liebe Grüße
      Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere