print
Dieser Beitrag enthält unter anderem Werbung vom Credé-Verlag, der Tortenflair-Messe und  Tortenzauber.

Kurz vor meiner Kroatien-Reise erreichte mich die E-Mail von Annelie. Ich wurde zusammen mit meiner Freundin Marina, der Tortenelfe, als Aussteller auf die Tortenflair 2017 eingeladen.

Tortenflair?! Noch nie gehört

Ja, ich sehe deine Fragezeichen, die gerade über deinem Kopf schweben. Ich kannte bis dahin die Tortenflair auch nicht. Kein Wunder, der Startschuss der Messe fiel erstmals am 21. Oktober 2017.

Organisiert wird die familiär gehaltene Messe vom Credé-Verlag. Sie ist für alle, die gerne backen und dem Tortenzauber verfallen sind. Als Location hat sich der Veranstalter Stadthalle Eschwege ausgesucht. Geboten wird ein Mix aus Motiv-Torten, Zubehör für Cakedesign und – das Backen, ein großes Kinderprogramm und ein Tortenwettbewerb.

Mein erster eigener Messestand

Wow, war mein erster Gedanke, ein eigener Messestand. 

Na ja, zur Hälfte.

Aber immerhin ein Anfang und mit Marina macht der Einstieg in die Welt der Aussteller gleich doppelt so viel Spaß.

Nach Rücksprache mit meiner Freundin war für uns klar: DAS machen wir.

Dann folgte ein recht langes Telefonat mit Annelie und alle Unklarheiten waren aus dem Weg geräumt (vorerst). Ich ahnte noch nicht, wie anstrengend die folgenden Wochen und Monate werden würden.

Freud`und Leid eines Messe-Ausstellers

Es sollte nicht die typische, große Tortenmesse werden, wie die Cake & Bake. Ausgewählte Shops und Aussteller, wurde mir gesagt. Eine kleine, familiäre Messe.

Okay, das würde interessant werden.

Ich freute mich über die Nachricht, auf der Tortenflair auch Workshops und Demos halten zu dürfen. Da konnte ich auch auf die Tischdecke in der Farbe Pink hinwegsehen, die sich definitiv mit meinem Logo farblich beissen würde.

Eigentlich bin ich mittlerweile ein kleiner Messe-Profi. Ich habe in der Vergangenheit bereits auf einigen Veranstaltungen arbeiten dürfen. Von Natur aus plane ich wahnsinnig gerne, daher freute ich mich auf die kommenden Wochen bis zur Messe.

Das der Veranstalter die Messe nicht so ins Detail plante, damit hatte ich jedoch nicht gerechnet. 

Die Workshops sollten von den Messebesuchern vor Ort gebucht werden können. Workshop-Zeiten wurden nicht bekannt gegeben. Nach unserer Standnummer fragte ich bis kurz vor Messebeginn. Wie sollte ich da Werbung machen ?!?

Irgendwann waren wohl beide Parteien gereizt. Ich, da ich keine plausiblen Antworten bekam und die Messeleitung, wegen meiner ständigen Anrufe.

Auf geht es nach Eschwege

Einmal das komplette Auto umgepackt und vier Stunden Autofahrt später, kamen wir bei unserer Airbnb Wohnung an.

Ich muss mir hier wieder selbst auf die Schulter klopfen. Wie bereits in New York und Zadar, war unsere Unterkunft auch dieses Mal wieder ein echter Glücksgriff. Schade nur, das wir die meiste Zeit in der Messehalle verbringen würden.

Stadthalle Eschwege-Der erste eigene Messestand

Die Messehalle war recht überschaubar. Wir hatten recht schnell unsere Standnummer gefunden. Kurze Zeit später, hatten wir zwei Regale montieren lassen und unseren ersten Messestand, mit Schaustücken und Werbe-Material, personalisiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der erste Messetag konnte kommen.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete
Das La torta di Denise-Banner

Eschwege war wohl recht jungfräulich, was Tortendekoration anging. Viele der Gäste kannten Cake Design noch nicht und sahen Marina und mir staunend bei der Arbeit zu.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete

Anemonen-Workshop

Nein, wir wussten noch immer nicht über unsere Workshop-Zeiten bescheid. Gegen zehn Uhr kam dann endlich die ersehnte Info. Wir zückten unsere Teilnehmerlisten und bewarben unsere Kurse mit all unseren Kräften.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete
Mein Workshop-Schaustück.

Die Leute zögerten, bei unseren Kursen anfänglich.

Viele trauten sich nicht, hatten sie doch zu viel Respekt vor unserer Arbeit. In manchen Gesichtern konnte ich ablesen, dass ihnen, meine Workshop-Gebühr zu hoch war. (Nicht jeder weiß den Preis meiner Arbeit zu schätzen.)

Einige konnten wir jedoch aus der Reserve locken. Die strahlenden Gesichter, nach meinem Kurs, gaben mir mein gewünschtes Feedback.

An dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön an Tortenzauber, der uns so großzügig mit  Arbeitsmaterial ausstattete.

Von Standnachbarn und Ausstellerkollegen

Wir waren ein bunt gemischter Haufen auf der Tortenflair-Messe. Cake-Designer, Händler wie Tortenschatz oder Tasty me, die Teilnehmer der Sendung “Das große Backen”, der Ballonkünstler von Ralf und sein Team von Ralf`s Ballons, Cake-Design. Auch Größen wie Valentina, von Valentinas Sugarland, waren auf der Messe vertreten. Wir hatten alle einen großen Spaß.

Unsere Standnachbarn Esther von Frau von Dant, sowie Philipp und Katrin von Reuther Porzellan, die so lieb waren und das ein oder andere Mal ein Auge auf unseren Stand zu haben, wenn wir mal beide nicht vor Ort sein konnten.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete
Motivtorte einmal anders. Von Reuther Porzellan.

Torten-Wettbewerb

Zu jeder guten Cake-Design-Messe gehört auch ein Wettbewerb. Auch die Tortenflair hat sich diesbezüglich wirklich tolle Kategorien einfallen lassen. Bei Themen wie “Tischlein deck dich”, “Märchen und Sagenfiguren” oder “Eine fabelhafte Märchen-Hochzeitsorte” konnten die Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Wie auf jedem Wettbewerb, waren viele gebuchten Plätze nicht besetzt. Das ist wirklich sehr schade. Viele Messebesucher waren diesbezüglich sehr enttäuscht. Für den Veranstalter ist es sehr ärgerlich.  Ein Wettbewerb aufzuziehen, ist mit sehr großem Aufwand verbunden. Schade, dass die Besitzer der fehlenden Schaustücke dies nicht zu würdigen wussten

Wieder einmal haben viele Teilnehmer nicht einmal abgesagt.

Meine beiden Favoriten vom Wettbewerb möchte ich dir trotzdem nicht vorenthalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tortenflair 2017; Fazit

Ballon-Torte von “Ralf`s Ballons”

Okay, die Messe war echt klein. Für jemanden, der von weit her angefahren kam (und vielleicht auch Messen wie die Cake & Bake gewohnt ist), war sie nicht gerade rentabel.

Die Leute aus der Umgebung waren jedoch begeistert. Solch eine Messe hatten sie noch nicht erlebt.

Hand aufs Herz, die Messe war doch richtig schön aufgezogen. Das Angebot an Ausstellern war wirklich vielfältig. Von der Oma bis zum Kind, für jeden war etwas dabei.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete
Die Messehalle bei Nacht.

Tortenflair 2017; Fazit als Aussteller

Es gab einige organisatorische Schwierigkeiten, jedoch muss auch eine Messeleitung erst lernen. Anfängerfehler sind normal. Alles in allem war es ein tolles Wochenende mit super netten Aussteller-Kollegen.

Es gab keine Missgunst und kein Neid untereinander, stattdessen wurde viel gelacht und die ein oder andere Freundschaft wurden geschlossen. Wenn Aussteller und Messeleitung etwas mehr miteinander arbeiten, gibt es in Zukunft sicher auch weniger Missverständnisse.

Marina und ich freuen uns schon auf die Tortenflair 2018 mit Euch ♥.

Ich danke von ganzem Herzen Annelie Credé und ihrer Familie, für die Organisation der Tortenflair. Ich kann nur ahnen wie viel Arbeit es ist, eine Messe zu planen und durchzuführen. Für das erste Mal habt Ihr einen tollen Job gemacht.

Vielen Dank auch an Tortenzauber, die Marina und mich so großzügig mit Arbeitsmaterial ausgestattet hat. Wir sind davon noch immer total überwältigt.

Last but not least, ein riesen Dankeschön an meine Freundin Marina Wahl, der Tortenelfe. Für die Unterstützung auf der Tortenflair, Deine Engels-Geduld mit mir.

Ich danke Dir für dieses tolle Wochenende. Es war mir eine wahre Freude Dich dabei zu haben ♥ und hoffe auf ein gemeinsames Tortenflair-Wochenende 2018.

Tortenflair 2017; Wie ich erstmals Aussteller-Luft atmete
Mit meiner Marina ♥.

Warst du auch auf der Tortenflair? Wie ist dein Fazit?

Hast du Fragen oder Anregungen zu diesem Post? Dann scheue dich nicht!

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

 

Du benötigst Material für deine nächste Motivtorte?

Hier wirst du fündig:

Tortenzauber-Logo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.