print
Ich bin schon sooo lange auf der Suche nach DER Buttercreme.

Da mich jedoch bisher noch keine so wirklich überzeugt hat, vermied ich es bisher Torten mit normaler Buttercreme einzustreichen…Und dann kam Susanne, von “Susis Zuckerkiste”...Sie erzählte mir von ihrer tollen Masse und verriet mir das Rezept. Seitdem bin ich ein absoluter Fan dieser Creme.

Damit ich auch Dir zeigen kann, Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst, bekommt dieses unschlagbare Rezept natürlich auch einen Platz auf meinem Blog.

Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst

Du benötigst:

Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 260g Zucker
  • 100ml Wasser
  • 450g Butter (Zimmerwarm)
  • ev. Geschmacksstoffe (ich nehme gerne die Aromapasten vom Pativersand, oder von Funcakes)

Ausserdem

Die Mengenangaben reichen Dir für eine Torte mit dem Durchmesser von ca. 25 cm und 10cm Höhe.

Zubereitung:

Trenne die Eier. Für die Buttercreme benötigst Du nur das Eiweiß.

Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Schlage die 5 Eiweiß auf mittlerer Stufe auf.
Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Lasse 60g Zucker in den Eischnee einrieseln.
Schlage die Masse weitere 20 Minuten zu festem Eischnee.
Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Bringe 200g Zucker und 100ml Wasser zum kochen.
Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Rühre den Sirup auf hoher Stufe bis Dein Zuckerthermometer 120°C erreicht hat.
Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Gebe den Sirup Eßlöffelweise unter die sich rührende Masse.

Schlage Deinen Eischnee so lange weiter, bis sich Deine Schüssel abgekühlt hat.

Tipp:

Zur Unterstützung kannst Du einige Kalt-Warm Kompressen
um Deine Schüssel legen, die Du zuvor in deinem Gefrierfach tiefgekühlt hast. Wickle um dein Rührbehältnis zusätzlich ein Küchentuch.

(Danke liebe Tortenmama für diesen tollen Tipp ♥!)

Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst
Gebe nun die Butter Stückchenweise zu Deiner Masse dazu und rühre sie unter.

Nun kannst Du, bei Bedarf Deine Geschmacksstoffe hinzugeben.

Was tun, wenn die Buttercreme gerinnt?

Zu erst einmal, keine Panik!

Stelle einen Topf mit Wasser auf Deinen Herd und  erhitzte diesen.

Gib Deine Schüssel auf den Topf und rühre die Creme mit dem Handrührer oder einem Schneebesen so lange, bis sie eine glatte Masse ergibt.

Lagerung von Buttercreme

Im Kühlschrank hält sich die Creme ca. 1 Woche, aufgrund des hohen Zuckeranteils.

Eine Alternative, wenn Du die Buttercreme nicht so schnell benötigst

Friere sie in einer Kunststoffbox ein. Sie hält sich so bis zu einem Monat. Zum Auftauen stellst Du sie in den Kühlschrank. Vor der Verwendung sollte sie Zimmertemperatur haben. Dann rührst Du sie nochmals ca. 5 Minuten bis die Buttercreme eine cremige Konsistenz hat.

Signatur

Vielen Dank liebe Susanne von “Susis Zuckerkiste”, für die Freigabe dieses Rezeptes. Ich liebe es ♥!

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Rezept? Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar zu meinen Posts.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

 

 

2 comments on “Wie Du eine italienische Buttercreme herstellst”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.