print
Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden erzähle ich Dir in den folgenden Zeilen. Wirst Du nicht auch gerne an Deine Kindheit erinnert?!

Vergangenen Oktober durfte ich der Schwester, einer Freundin eine ganz besondere Freude machen. Diese feierte nämlich ihren vierzigsten Geburtstag. Kerstin kam die Idee zu Geburtstagstorte.

Es dauerte ein bisschen, bis wir uns auf ein Motiv fest einigen konnten. Kerstin wollte ein ganz besonderes Design für ihre Schwester.

Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden

Irgendwann erwähnte sie eine rosa Zeichentrickfigur. Ihre Schwester hat diese wohl als Kind geliebt. Ich fand heraus, dass es sich hierbei wohl nur um “Barbapapa” handeln konnte.

Ehrlich gesagt kannte ich diese Zeichentrickfigur noch gar nicht. Ich bin eher mit der “Sendung mit der Maus“, “Hallo Spencer“, der “Sesamstraße” und sämtlichen Disneyfilmen aufgewachsen.

Also ging ich im Internet wieder auf Forschungsreise:

Wer ist Barbapapa?

Barbapapa ist eine Kinderbuch- und Zeichentrickreihe. Sie entstand die Ende der 1960er-Jahre in Paris . Die Entwickler waren die französischen Architekturstudentin Annette Tison und der amerikanischen Biologielehrer Talus Taylor (1933–2015).

Der Name leitet sich aus dem Französischen barbe à papa (= Papas Bart) ab. Er bedeutet übersetzt: Zuckerwatte.

Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden
Die Barbapapa-Familie.

 Die Entstehung von Barbapapa

Die Idee kam bei einer zufälligen Begebenheit 1970 im Pariser Jardin du Luxembourg. Bei einem Spaziergang mit Annette Tison hörte Talus Taylor ein Kind. Es fragte seine Eltern nach etwas wie „Baa baa baa baa“. Da er kein Französisch verstand, fragte er seine Partnerin, was die Worte bedeuten. Sie übersetzte ihm, dass das Kind « barbe à papa » (zu deutsch: Zuckerwatte) haben möchte. Später zeichnete das Paar in einem Restaurant, auf der Tischdecke, rosafarbene runde Figur. Sie tauften diese auf den Namen „Barbapapa.

Wenn Du mehr über Barbapapa erfahren möchtest, schau doch auf der Homepage oder bei Wikipedia vorbei.

Die Entstehung der “Barbapapa”-Geburtstagstorte

Auf YouTube schaute ich mir einige Folgen der Zeichentrickserie an.- Man muss ja schließlich wissen, was man da genau modelliert. Zusätzlich holte ich mir wieder einige Ideen auf Pinterest.

Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden
Die Skizze

Ich wollte die Torte kindlich halten. Ich verzierte die Seite in 2D. Leider habe ich mich etwas mit dem Arbeitsaufwand verschätzt. Bäume, Büsche und Blümchen haben wesentlich mehr Zeit benötigt, als ursprünglich angedacht.

Glücklicherweise plane ich solche Aktionen und “Fleiß-Arbeiten” zeitlich ein. Die Torte wurde also doch noch rechtzeitig fertig (nämlich seeeehr spät am Abend vor dem Abgabetermin).

Die fertige Barbapapa-Torte

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden

Kerstins Schwester war hin und weg von ihrer Geburtstagstorte. Auch dieses Mal habe ich wieder voll ins Schwarze getroffen.  Auch große Mädchen finden Barbapapa toll. Man ist also nie zu alt um in Kindheitserinnerungen zu schwelgen-Im Falle von Kerstins Schwester war es Barbapapa, an den sie rückblickend denken durfte.

 

Warum auch große Mädchen Barbapapa toll finden
Vielen Dank liebe Kerstin für das tolle Foto ♥.

Signatur

Herzlichen Dank liebe Kerstin für die Freigabe dieses Blogposts ♥

An welche TV Serie hast Du Deine schönste Kindheitserinnerung?

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Post? Dann scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.