print
Ich liebe dieses Brot. Es ist leicht- und relativ schnell herzustellen.

Frisch gebacken schmeckt es, bei einem Grillabend, einfach köstlich!

Entdeckt habe ich das Brot, als großer Fan von “Enie van de Meiklokjes”, bei “Enie Backt”. Seitdem kommt das Rezept immer wieder zum Einsatz.

Pita Brot

Vorbereitungszeit: ca. 60 Minuten

Zutaten (für 8 Pita Brote):

  • 500g gesiebtes Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 1 Päckchen Backhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

Den E-Herd: mit 180 °C / Umluft-: 160 °C / Gas-: Stufe 2 vorheizen

Mehl, Salz, Olivenöl, Hefe, Zucker, das Wasser in eine Küchenmaschine mit Knethaken geben und die erste Minute langsam laufen lassen, bis sich die Zutaten gut vermischt haben. Anschließend lasse die Maschine ca. 6 Minuten auf der höchsten Stufe laufen. Es entsteht nun ein glatter Teig.

Ich knete diesen anschließend nochmals mit der Hand durch. Dadurch merke ich, ob der Teig zu klebrig- (dann noch etwas Mehl und/ oder Öl hinzugeben), oder zu trocken ist (in diesem Fall mit  etwas Wasser oder Öl nachhelfen).

Lasse den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen, bis sich sein Volumen ca. um das doppelte vergrößert hat.

Nach der Ruhezeit knete den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche, mit den Händen, durch. Nun in 8 Stücke teilen und zu Kugeln rollen.

Bestäube die Kugeln leicht mit Mehl. Diese nun mit der Handinnenfläche zu kleinen runden Fladen flachdrücken.

Lege das Blech mit Backpapier aus. Streiche das Papier mit etwas Olivenöl ein. Verteile die Teigfladen darauf und backe diese im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 4-5 Minuten, wende sie dann und lasse sie weitere 4-5 Minuten backen.

Wichtig: Sie sollten keine Farbe annehmen und weich bleiben!

DSC01115.WZ

Signatur

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Rezept? Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.