print

Es ist wieder Mai…

Hiermit ist die Hochzeitstortensaison offiziell eröffnet.

Meine liebe Braut, eine Bekannte von mir, wünschte sich einen Scherenschnitt als Topper.

Eigentlich dachte ich, das sei kein Problem. Ich habe sie ja schließlich für meine “Venedig-Wettbewerbstorte” gebastelt. Nun ja, aber stehend und in der geplanten Größe, war das dann doch eine Herausforderung.

Scherenschnitt-Torte für Patricia & Daniel

Insgesamt wurden 6(!) Scherenschnitte hergestellt, von denen zwei Stück letztendlich überlebten.  Einer ist auf der Hochzeitstorte gelandet, der andere war Ersatz. Zum Glück; da der unsprüngliche Dummy(also die oberste Etage) vom Foto, nach der Hochzeit kaputt gegangen ist.

Die Gäste die ihn transportierten, sind leider nicht wirklich zimperlich damit umgegangen. Aber das passiert, das Fingerspitzengefühl für diese Kunstwerke, haben einfach nur Cake Designer. Glücklicherweise hatte ich ja mein “Ersatzteil” und so kreierte ich nach der Hochzeit nochmal einen Dummy für das Brautpaar.

Die Location war wunderschön, man kam sich vor, wie im Süden. Das Personal vom “Weingut Schröder” war recht nett und sie machten den besten Hugo der Welt.

Ich war wirklich sehr, sehr aufgeregt. So eine Hochzeitstorte bringt sehr viel Verantwortung mit sich. Zur Unterstützung hatte ich deshalb meine liebe Torten-Schwester und Freundin dabei.

An dieser Stelle, nochmals vielen, vielen Herzlichen Dank liebe Melanie, für Deine Hilfe und Unterstützung beim Ausfahren und aufbauen der Torte ♥

Aber ich hatte mir umsonst Sorgen gemacht. Die Torte ist vom Aussehen und geschmacklich beim Brautpaar und den Gästen sehr gut angekommen.

Torte bestehend aus:

Oben: Dummy

Mitte: Madeira Cake mit weißer Erbeer-Ganache

Unten: Sachertorte mit Zartbitter-Tonkabohnen-Ganache

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Signatur

Dem Brautpaar von mir alles Liebe und Gute.

Für wen war Deine erste Hochzeitstorte und welche Deko hatte sie? Hast Du Fragen oder Anregungen? Dann scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.