print
Buchrezession: Du bist ein Cake-Design-Neuling und suchst die richtige Unterstützung für Deine ersten Schritte? Dann schaue Dir meine neueste Buchempfehlung von Das große Motivtortenbuch an.

Wie ich das Buch entdeckte

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Backbuch für vegane Rezepte.

Dabei bin ich, vom GU Verlag, auf ein richtig tolles Buch über Motivtorten aufmerksam gemacht worden.

Das grosse Motivtortenbuch

Einige Eckdaten über das Buch:

  • Titel: Das große Motivtortenbuch
  • Die Autorin ist Sandra Schumann
  • Das Buch umfasst 168 Seiten mit ca. 200 Farbfotos.
  • Der Ersterscheinungstermin war der 05. September 2015.
  • Du bekommst es im Format von 21,0 x 26,5 cm, als Hardcover
  • Der Preis liegt bei 19,95€
  • ISBN: 978-3-8338-5560-3

Mein erster Eindruck

Cake Design betreibe ich, wie Du ja sicher bereits auf meiner Homepage entdeckt hast, seit ca. 3 Jahren. Das Buch war daher für mich als Fortgeschrittene auf den ersten Blick, beim durchblättern etwas uninteressant. So nach dem Motto: Ist ja nichts Neues, das kennst Du ja alles schon, aaaaaber….. 

Das große Motivtorten Buch ist ein Muss für “Cake Design-Neulinge”

Beim genaueren Hinschauen fand ich es gerade für die ersten Schritte in der Torten-Dekoration wirklich super.  Schließlich habe auch ich einmal klein angefangen.

Sandra Schumann gibt eine Menge Basiswissen weiter.

Die im Buch abgebildeten Motivtorten sind teilweise für meine „Profiaugen“ schon etwas schmerzhaft. Das liest sich jetzt etwas grausam, ich weiß. Aber wenn Du über längere Zeit Torten dekorierst, denkst Du garantiert ähnlich. Jedoch finde ich sie für einen Anfänger wirklich klasse. Die Modellierungen animieren einen unerfahrenen Cake-Designer zum ausprobieren. Vor zu perfekten Arbeiten haben Anfänger nämlich oft zu viel Respekt, um sich darin zu versuchen.

Mit einigen vereinzelten Punkten bin ich jedoch nicht so ganz, mit Sandra Schumann, einer Meinung:

Der Aufbau einer mehrstöckigen Torte

Die Autorin verwendet in diesem Falle Zahnstocher. Sie sind für mehrstöckige Torten recht instabil. Ich benutze grundsätzlich etwas kräftigere Röhrchen. Das ist einfach sicherer. Mit ihrem zusätzlichen Tipp, einen Bucheholzstab in die Torte einzufügen, bin ich jedoch voll und ganz ihrer Meinung.

Das fixieren einer mehrstöckigen Torte

Die einzelnen Stockwerke einer Torte mit Icing zu sichern ist grundsätzlich nicht falsch.

Das ist in meinen Augen unnötige Verschwendung. Man hat generell IMMER Ganache oder Buttercreme übrig. Diese kann man auch zum Fixieren verwenden.

Tortentransport

Hochzeitstorten transportiere ich grundsätzlich, wenn möglich, immer einzeln. Ich staple die Torte erst vor Ort in der Location.

Wichtig:

Diese Anmerkungen sind meine eigene Meinung. Ich habe sie mir aus meinen Erfahrungen gebildet. Das heißt natürlich nicht, daß diese das Non plus Ultra für die Tortendekoration sind. 

Das große Motivtortenbuch ist auch interessant für Fortgeschrittene

Ein sehr interessanter Teil dieses Buches ist, daß die Verbreitung von Marzipan erklärt wird . Das sieht man heutzutage kaum noch in einem Tortendekorationsbuch.

Die Anleitung von Sandra Schumann, wie man Spritztüten faltet finde ich super.  Das habe ich bisher noch nie in einem Anfänger-Buch gesehen.

Fazit

Alles in allem kann ich Dir Das große Motivtortenbuch, von Sandra Schumann, nur empfehlen. Ganz besonders, möchte ich es Dir ans Herz legen, wenn Du ein Neuling in der Motivtortenwelt bist.

Signatur

Ganz herzlichen Dank an den GU Verlag und Marie Luise Lapczyna, für das tolle Buch und die Freigabe dieses Artikels ♥︎.

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Post?

Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per 

E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.