print
Ursprünglich hat mich eine meiner Torten-Schwestern-Mädels, auf den Geschmack der Cinnamon Rolls gebracht. Seitdem bin ich diesem Hefe-Gebäck hemmungslos verfallen.

Ich bin ein großer Amerika-Fan und liebe vor allem Amerikanische Süßigkeiten wie Cupcakes oder Cookies. Wenn Du ein Follower meines Instagramm-Profils bist, oder meiner Facebook Seite folgst, ist Dir das sicher bei meinen letzten Reisefotos von New York aufgefallen.

Cinnamon Rolls, der Run auf unserem “Torten-Schwestern” Treffen

Sicherlich hast Du schon, in einem meiner Blogposts von unseren “Torten-Schwestern-Treffen“, von einem unserer reichhaltigen Buffets gelesen. Bei unserer letzten Zusammenkunft, brachte eine unserer Mädels erstmals amerikanische Cinnamon Rolls mit. So schnell konnten wir gar nicht schauen, wie diese weg waren. Sie waren so lecker. Wir uns um das letzte Stück sogar absprechen.

Der Test; Cinnamon Rolls selbst gebacken

Ich hatte die Möglichkeit, das Rezept zu testen. Vor kurzem hatte ich eine Freundin zu Besuch. Auch sie war absolut begeistert.Die Cinnamon Rolls waren sehr lecker.

Ich muss zugeben, das die Vorbereitung etwas aufwändiger ist. Aber der Zeitaufwand dieser amerikanischen Süßigkeit lohnt sich. Die Cinnamon Rolls sind einfach traumhaft ♥. Der Teig ist locker und durch das Frosting bleibt er schön saftig.

Hier ist das Rezept für Dich:

Cinnamon Rolls

Cinnamon Rolls

Zutaten für den Hefeteig (für 12 Stück):

  • 700 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/2 Tl Salz
  • 200ml Milch
  • 100ml Mineralwasser
  • 70ml Pflanzenöl
  • 2 Eier
  • 70g Zucker

Du benötigst außerdem:

  • Ein Backblech mit hohem Rand (ca.  6cm hoch) oder eine Auflaufform
  • Margarine

Vorbereitung:

Streiche Deine Backform mit etwas Margarine ein.

Zubereitung:

Cinnamon Rolls
Gebe Milch und Zucker in einen Topf. Erwärme die Mischung auf ca. 37°C.
Lasse die Flüssigkeit unbedingt auf ca. 30°C – also handwarm herunter kühlen.
Cinnamon Rolls
Zerkleinere die Hefe und gebe sie, zum Auflösen, in den Topf.
Lasse die Milch-Hefe Mischung, an einem warmen Ort, für ca. 20 Minuten ruhen.
Cinnamon Rolls
Schlage die Eier, in einer separaten Schüssel, schaumig.

Mische nun das Mehl und das Salz in Deiner Küchenmaschine mit dem Knethaken. Gebe die Milch schlückchenweise hinzu.

Cinnamon Rolls
Nun kann die Hefemischung in Deinen Teig.
Cinnamon Rolls
Fülle den Teig in eine Schüssel um und lasse ihn abgedeckt eine Stunde gehen.
Cinnamon Rolls
Knete den Teig gut durch und lasse ihn noch einmal eine Stunde gehen.
Cinnamon Rolls
So sollte der Teig, nach zwei Stunden ruhen, aussehen.

Zimtfüllung:

Cinnamon Rolls

Zutaten:

  • 120g weiche Butter
  • 190g brauner Zucker (Rohrzucker)
  • 3 Tl Zimt
Cinnamon Rolls
Gebe die Butter in einen Topf und lasse sie schmelzen.
Cinnamon Rolls
Verrühre alles zu einer Masse.
Cinnamon Rolls
Rolle Deinen Hefeteig zu einem Rechteck aus (zu einer Größe von ca. 40x50cm).
Cinnamon Rolls
Verteile nun Deine Zimt-Mischung, mit einem Esslöffel, auf dem Teig.
Cinnamon Rolls
Rolle Deinen Teig waagerecht zusammen
Cinnamon Rolls
Schneide Deine Rolle in ca. 4 cm breite Stücke. Lege diese in Deine gefettete Back-, oder Auflaufform.

Decke Deine Form mit einem Küchentuch ab. Lasse Deine Cinnamon Rolls noch einmal für 20 Minuten ruhen. Heitze Deinen Backofen auf 180°C Umlulft vor.

Backe Deine Cinnamon Rolls im Ofen für 15-20 Minuten goldbraun.

Topping

Cinnamon Rolls

Zutaten:

  • 60g weiche Butter
  • 120g Doppelrahm Frischkäse
  • 100g Puderzucker (gesiebt)
  • 1 Tl Vanillezucker
Cinnamon Rolls
Schmelze die Butter im Topf. Gebe den Frischkäse hinzu.
Cinnamon Rolls
Nun rühre den Vanille- und den Puderzucker portionsweise unter.
Cinnamon Rolls
Verrühre alles zu einer homogenen Masse.

 

Gib das Frosting, nach dem Backen, sofort,über die Cinnamon Rolls. Serviere sie lauwarm

Amerikanische Cinnamon Rolls

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Signatur

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Rezept?

Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jeden Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen. Ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.