print
Ehrlich gesagt, besuchte ich dieses Jahr die Cake & Bake Germany 2017 mit gemischten Gefühlen. Einerseits freute ich mich wahnsinnig auf die vielen tollen Begegnungen mit Gleichgesinnten. Andererseits stehe ich manchen Gegebenheiten auf der Messe recht kritisch gegenüber.

Die Cake & Bake, Germany 2017

Bereits zum dritten Mal fand die größte Messe für Cakedesign in Deutschland statt. In der Dortmunder Westfalenhalle hatte man bei ca. 90 Aussteller auf 12.000qm genug Möglichkeiten seinen Geldbeutel für sein ausgefallenes Hobby zu schmälern.

Mit einer Tageskarte für 14,-€ war man dabei. Für Besucher denen einen Tag voller Zuckerkunst nicht genug war, gab es die Dauerkarte für das ganze Wochenende für 22,00€.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Veranstaltung hat sich, nach meinem letzten Besuch 2015, ganz schön vergrößert. So eine Messe zu organisieren, ist gar nicht so ohne. Das Team um Mike Iffert hat seine Aufgabe auch recht gut gemeistert.

Kleinigkeiten gibt es immer…

Mal abgesehen davon, dass sich die Parkgebühren pro Tag zum Vorjahr, doch etwas erhöht haben (Bei 7,00€ haben wir doch ganz schön schlucken müssen.).

Auch die netten Damen und Herren am Infostand wussten wohl selbst nicht genau über die Veranstaltung bescheid. Auf unsere Nachfrage, wo denn die Workshop-Räume seien, wurden wir zunächst etwas planlos auf dem Messegelände herumgeschickt.-Ok ich gebe zu, die Räumlichkeiten waren eigentlich nicht zu übersehen und ja, ich war an diesen beiden Tagen mehr als blind. 

Tortenkünstler aus aller Welt

Die Veranstalter haben einige namenhafte Cake-Design-Stars, wie unter anderem Daniel Dieguez, Robert Haynes, Jacqueline Butler präsentieren können.

Auch viele italienische Tortenkünstler waren vertreten, worüber ich mich wirklich besonders freute. Ich bin ein großer Fan der Arbeiten von Federica Cipolla, Valentina Graniero und Margherita Ferrara.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sally; Fluch oder Segen?

Ja auch Sally war auf der Cake & Bake Germany 2017 vertreten. Abgeschottet in einer separaten Halle. Mit einer Fotoshooting-Ecke, in der sie mit Autogrammen und Fotos ganz für ihre Fans da sein konnte.

Das ihr Name ein leicht spöttiges Lächeln in das Gesicht von so manchem Cake-Designer zaubert, lässt sich nicht bestreiten. Ja, auch ich gebe zu, das ich zu erst der Meinung war, sie passe nicht ganz so in die Welt des Cake-Designs. Dennoch muss ich zugeben, Sally hat alles richtig gemacht. Ihr YouTube Kanal richtet sich an Back-Anfänger. All jene die vielleicht irgendwann ihre ersten Schritte in die Welt des Cake Designs wagen. – Und damit ist sie sehr erfolgreich!

Und moment mal; Haben wir nicht alle klein angefangen?!?

Auch wenn wir “Profis” nur müde über ihre Videos lächeln, müssen wir uns doch vor Augen führen, dass auch sie ein wichtiger Teil der Messe war. All diese Sally-Fans standen später an dem ein oder anderen Stand mit großen Augen und haben sich für die Kunst des Cake-Designs begeistert.

Begegnungen

Einer der Gründe warum ich gerne zur Cake & Bake Germany gehe. Du lernt viele tolle Leute kennen. Alte Bekanntschaften und Freunde trifft man wieder. Oft werde ich auch von Lesern oder Schülern, die meine Workshops besucht haben, angesprochen. Du kannst dir nicht vorstellen, was für eine Freude das für mich ist ♥.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die meisten dieser Mädels sind genauso verrückt, wie ich und für jeden Spaß zu haben. Man nimmt sich in den Arm und freut sich von Herzen, den anderen wieder zu sehen. Nur schade, dass eigentlich nie genug Zeit bleibt, mit jedem mal gemütlich einen Kaffee zu trinken und über Gott und die Welt zu plaudern.

Live Wettbewerb

Zwei Mädels aus dem Wormser Stammtisch, den ich einmal monatlich besuche, haben sich getraut. Karin Frodyma von “Karin`s Zuckertüte” und Susanne Schneider von “Susis Zuckerkiste” haben doch tatsächlich am Livewettbewerb teilgenommen. Man hat ihnen den Spaß und die Freude an ihrer Arbeit angesehen. Keiner der anderen drei Live-Teams hat so gestrahlt, wie diese beiden Mädels ♥.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Cake Battle

Spaß spielte auch beim Cake Battle eine sehr große Rolle.

In dieser Competition traten Nicola Keysselitz von “Key for cakes” und Theresa Täubrich von “Crazy Sweets” gegeneinander an. Die Idee dieses verrückten Wettbewerbs hatten die beiden auf der Heimreise von der Cake International 2016. Die Bedingungen unter denen Nicola und Theresa ihre Figuren modellieren mussten, hatten es wirklich in sich. Aber das Publikum und ich haben Tränen gelacht.

Ich hatte einen riesen Spaß den beiden zuzuschauen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Torten-Wettbewerb auf der Cake & Bake Germany 2017

Die Schaustücke waren auch dieses Mal großartig.

Negativ viel auf, dass die Tische nur teilweise belegt waren. 34% der Schaustücke wurden einfach nicht abgegeben. Das finde ich wirklich sehr schade.

Ok, aus eigener Erfahrung gebe ich zu, die Wettbewerbsregeln (vor allem für die Hochzeitstorten) waren doch etwas schwammig. Auch bekam man bei Rückfragen nicht immer Antwort. Ob das jetzt am IGT lag, oder am Veranstalter, lassen wir mal dahingestellt.

Manchmal kommt auch etwas dazwischen. Aus irgendwelchen Gründen schafft man es einfach nicht sein Exponat fertigzustellen.

Aber mal ehrlich Leute, man kann doch sein Schaustück rechtzeitig absagen!

Ich habe es ja schließlich auch geschafft mein Exponat rechtzeitig zu canceln.

Trotzdem waren die Schaustücke die abgegeben wurden, wieder einmal wirklich klasse.

Hier findest du eine kleine Auswahl meiner persönlichen Lieblings-Exponate

Kategorie Figuren

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie Festtagstorte

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie Zuckerblumen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie 3D-Torte

Thema: Augsburger Puppenkiste

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie Kindertorten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie Hochzeitstorte

Thema: geometrische Formen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kategorie Cupcakes

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über harte Arbeit und Freudentränen

Meine Freundin Diana von “Topping Queen” hat nächte- und wochenlang an ihrem Schaustück gearbeitet. Wie oft haben wir noch nachts geschrieben, als sie mir dieses oder jenes Foto schickte.Oft grübelten wir gemeinsam, wie Diana etwas umsetzen konnte. Was haben wir gezittert, bis das Schaustück in Dortmund an Ort und Stelle stand. Angefangen vom Beladen des Autos mit den Exponaten (Übrigens: Wusstest du, dass der Cake-Designer sein Auto nach der Kofferraumgröße kauft. Mit dem Hintergedanken, genug Platz für den Transport der nächsten Wettbewerbstorte zu haben). Bei jeder Bodenwelle auf der Autobahn ist uns allen das Herz stehen geblieben. Wie oft hörte ich den Satz von Diana: “Das gibt eh kein Gold”.

Tja… es gab doch Gold.

Was für eine Freunde! Diana war fix und fertig. Die Situation war so emotional, dass selbst ich ein paar Freudentränen vergoss.

Cake & Bake Germany 2017

Nochmals herzlichen Glückwunsch meine Süße! Diese Medaille hast Du Dir mehr als verdient ❤︎.

Erwischt bei der Arbeit

Als Blogger hast du selten ein paar freie Minuten. Nicht das ich mich beschwere. Im Gegenteil, ich liebe diesen Job ❤︎. Das ich als Blogger an diesen beiden Tagen hart gearbeitet habe, kann ich nun, dank Michaela Katanic von “Ela`s Süßstoff”  und ihrem “Herrn Süßstoff” sogar auch nachweisen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit der Cake & Bake, Germany 2017

Alles in allem hatte ich ein tolles Wochenende auf der größten “Cake-Design-Messe” verbracht.

Auch wenn nicht alles, oder jeder so war, wie ich es mir erhofft hatte, freue ich mich auf 2018. Hoffentlich dann endlich wieder mit Schaustück…

Du warst auch auf der Cake & Bake 2017, in Dortmund? Wie hat es dir auf diesem Event gefallen?

Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn auf Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest.

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Post? Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar zu meinen Posts.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

6 comments on “Cake & Bake Germany 2017”

  1. Liebe Denise,
    du hast das sooo schön geschrieben und Bilder vom Live-Wettbewerb gemacht, die ich jetzt das erste mal gesehen habe.
    Jaaaa es hat sehr viel Spaß gemacht, schon allein, weil wir von Anfang an wussten, dass wir gegen diese Konkurrenz keine Chance haben.
    Aber wie sagte Susi, ” Wir hatten den Arsch in der Hose und haben uns getraut “.
    Genau so!!!
    Und der Satz von Pia bei der Siegerehrung: “Super gemacht, ich hätte nicht gedacht, dass ihr das schafft.”
    Der ging runter wie Öl.
    Vielen Dank für deinen Bericht, bis zum nächsten Stammtisch.
    Ganz liebe Grüße Karin

    • Hallo Karin,

      vielen Dank für das tolle Feedback.
      Ich bin übrigens auch sehr stolz auf Euch, dass Ihr den “Arsch in der Hose” hattet anzutreten. Ihr habt das großartig gemeistert und das TV-Team war dann noch das i-Tüpfelchen. Klasse ♥!
      Ihr hattet genau die richtige Einstellung für den Wettbewerb: Der Spaß-Faktor war für Euch an erster Stelle!

      Liebe Grüße
      Denise

  2. Liebe Denise, so ein schöner Bericht und die tollen Bilder ❤. Danke dir von Herzen für alles. Nici ist jetzt ganz stolz als Topping Prinz. 😘 Ohne dich wäre alles nur halb so gut gewesen.
    LG Diana

    • Hallo Diana,

      Danke für Dein tolles Feedback.
      Es freut mich, dass dir die Fotos so gut gefallen ♥.
      Nici ist mein Kindertorten-Held ♥! Ich finde, er hat seine Aufgabe super gemeistert.-Nici muss unbedingt weitermachen, solange er Spaß am Modellieren hat.
      Ich werde ganz verlegen, denn außer ein bisschen Schreiben und Telefonieren habe ich ja nichts zu Eurer Unterstützung beigetragen, oder?
      Dortmund war toll mit Euch beiden. Ich hoffe, wir können das 2018 wiederholen.

      Liebe Grüße
      Denise

  3. Liebe Denise,
    einen tollen Blog hast Du da.Danke für das Foto von der Messe

    LG
    Ellen
    Sweet Flower Passion by Ellen Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.