print
11 Dinge die Du schon immer über “La torta di Denise” wissen wolltest, kannst Du nun in diesem Post über mich und “La torta di Denise” erfahren. Was mich bewegt hat, mal aus dem Nähkästchen zu plaudern? “Leben á la carte” nominierte vor Kurzem meine Homepage mit dem “Liebster Award“.

Herzlichen Dank liebe Caro ♥.

Was ist der “Liebster Award”?Liebster Award

Für alle, die nicht wissen, worum es hier eigentlich geht:

Beim “Liebster Award” handelt es sich um eine virtuelle Auszeichnung von Bloggern für Blogger. So lernst Du bereits bekannte oder vielleicht neue, noch unbekannte Blogger etwas näher kennen.

Wer ist Carolin und was für ein Blog ist “Leben á la carte“?

Caro ist eine total sympathische Bloggerin aus Bielefeld. Sie ist Mitte 20 und ist Weltenbummlerin mit Leib und Seele. Sie ist verrückt nach Sprachen und anderen Kulturen, eine minimalistische Backpackerin, ein Organisationstalent und Freelancerin.

Ab 2017 wird sie gemeinsam mit ihrem Mann als Digitale Nomadin unterwegs sein.

Ich liebe ihren Blog ♥!

11 Dinge die Du schon immer über La torta di Denise wissen wolltest

1) Worum geht es auf Deinem Blog?

Die Homepage soll allen angehenden-, fortgeschrittenen Cake-Designern oder Hobby Bäckern, Inspiration und Hilfestellung zur Tortendekoration geben. Ich zeige Dir hier, wie viel Freude Cake-Design machen kann und das auch “alte” Hasen wie ich manchmal kurzzeitig an ihre Grenzen gelangen. Auch backwütige Leser kommen auf “La torta di Denise” voll auf ihre Kosten. Du findest hier nämlich auch allerhand Rezepte für Kuchen, Brote oder Desserts. Das Reisen (übrigens meine zweite Leidenschaft) verbindet sich immer mehr mit meinem Hobby, so kannst hier auch einiges über meine Erlebnisse unterwegs erfahren.

Mohnblumen im Weizenfeld
Mit meiner Wettbewerbstorte von der “Cake Germany 2015”

2) Was machst du (wenn du nicht gerade bloggst) den ganzen Tag?

Oh, da gibt es eine ganze Menge:

Also erst einmal arbeite ich Hauptberuflich in Vollzeit, als Bürokauffrau. Ich lebe seit über 15 Jahren in einer Beziehung. Ich kreiere  Torten, Kekse oder Cupcakes für Freunde und Bekannte (die Du fast alle hier auf meinem Blog wiederfindest). Ich modelliere Zuckerfiguren und (am liebsten) Zuckerblumen und gebe Intensivkurse in kleiner Runde. Ich liebe das Fotografieren und gehe daher auch kaum ohne Kamera aus dem Haus. Außerdem bin ich ein Sportjunkie (Kein Yogakurs ist vor mir sicher). Leider fehlt mir dazu momentan etwas die Zeit.

3) Hast du schon Reiseziele für 2017? Wenn ja, welche?

Mein Reiseziel Nummer 1 ist derzeit Schottland. – Ich habe mich seit der unzähligen Fotos, die mir eine Freundin von ihrer Tour durch die Highlands gezeigt hat, unsterblich in dieses Land verliebt. Seit dem Erscheinen von “Outlander” bin ich nun endgültig hin und weg.

Mein Reiseziel Nummer 2 ist Rom. – Das steht schon sehr lange auf meiner Bucketlist. Ich liebe die italienische Geschichte (Kein Wunder, das hat ja auch irgendwie etwas mit meinen Wurzeln zu tun).

“La torta di Denise” auf Reisen-Impressionen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

4) Wo wohnst du und wie ist deine Wohnung eingerichtet?

Ich wohne in Mannheim, Deutschland.

Ich wohne dort in einer 80qm, zwei Zimmer-Wohnung die für den ein oder anderen Geschmack etwas zu “Tortendeko-Lastig” ist. Ich bin eben ein verrückter Cake-Designer durch und durch.

In der Wohnung verteilt hängen Fotos an der Wand (größtenteils Erinnerungen an meine Reisen, die ich schon getätigt habe). Ich liebe alte Möbel, alles was mit den Fifeties zu tun hat, Buddhismus und Engel. Meine Wohnungseinrichtung ist ein Mix daraus.

5) In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?

Jeans, T-Shirt und Ballerina. Wenn es etwas schicker sein soll, bin ich auch gerne im Swing Kleid unterwegs.

Wichtig: Meine Haarschleife darf nicht fehlen (alternativ auch ein Haarband)!

Im Swing Kleid
Im Swing-Kleid.

6) Mit welchem Ziel bloggst du? Was möchtest du bewirken?

Ich möchte meinen Lesern Mut machen, Neues auszuprobieren, immer dazu zu lernen und nicht aufzugeben wenn etwas nicht gleich funktioniert. Das gilt für die Tortendekoration, beim Backen oder beim Reisen. Ich  möchte Dir Inspiration und Hilfestellung geben.

7) Hast du ein besonderes Talent?

Also ich bin generell ein sehr selbstkritischer Mensch, ich denke das ist gerade in der Welt der Cake Designer sehr ausgeprägt.

Daher lautet meine Antwort so: Ich bin sehr, sehr kreativ.

8) Welche Sprachen sprichst du und welche möchtest du noch lernen?

Meine Muttersprache ist deutsch. Englisch habe ich in der Schule gelernt, in der Vergangenheit- und durch die vielen Tutorials konnte ich diese Sprache noch ausbauen.

Ich würde von Herzen gerne mein Italienisch fließender sprechen. Bis jetzt ist es eher schlecht als recht.

9) Die Frage, die Menschen spaltet: Hund oder Katze?

Definitiv Hund! Es sind so dankbare Tiere, die so viel grenzenlose Liebe zurückgeben.

10) Was würdest du mit einem Koffer voll Geld machen?

Diese Frage fällt mir sehr leicht zu beantworten. Ich würde mir endlich eine Wohnung zulegen, in der ich mein eigenes “Torten-Zimmer” einrichten kann. Von dem übrigen Geld werde ich natürlich noch ganz viel Reisen.

11) Wenn du etwas in der Welt verändern könntest, was wäre das?

Neid ist etwas ganz furchtbares.

Vor allem in der Welt der Tortenkunst, ist er sehr ausgeprägt. Das macht mich wirklich oft sehr, sehr traurig. Ohne Neid gäbe es vielleicht keine Vorurteile, keinen Hass, keine Kriege. Arbeitet jeder ein bisschen an sich selbst, können wir alle die Welt positiv verändern… oder?!

Ich hoffe, ich konnte Dir wieder ein paar Einblicke in meine Welt geben. Nun bist Du an der Reihe!

Signatur

Ich nomminiere:

Was Dich als Nominierter erwartet:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Blog Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, die du von dem Blogger, der dich nominierte, gestellt bekamst
  • Nominiere  maximal 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen
  • Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Blog Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel
  • Das Logo „Liebster Blog Award“ findest du hier

Hier kommen Deine 11 Fragen:

  1. Worum geht es auf deinem Blog?
  2. Warum hast Du mit der Tortendekoration angefangen?
  3. Was hat Dich bewegt einen Blog zu gründen?
  4. Wie sah Deine erste Motivtorte aus?
  5. Wie lange bloggst Du schon?
  6. Wenn Du einen Cake-Design-Kurs Deiner Wahl kostenlos machen dürftest, welchen würdest Du buchen?
  7. Was für eine Motivtorte möchtest Du unbedingt mal machen?
  8. Beschreibe Deine Küche oder Dein Tortenzimmer (wenn Du eines hast)?
  9. Welchen Tortenkünstler möchtest Du einmal kennen lernen?
  10. Wenn Du einen Wunsch freit hättest, wie würde er aussehen?
  11. Was backst Du lieber? Kekse oder Cupcakes?

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim mitmachen.

Ganz herzlichen Dank an meine liebe Freundin Michi von “süßes sonst wird`s herzhaft” und an meine Mama, für die tollen Fotos ♥︎.

Hast Du Fragen oder Anregungen zu diesem Post?

Scheue Dich nicht!

Ich freue mich über jedes Kommentar von Dir zu diesem Post.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, darfst Du mich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder per 

E-Mail ansprechen, ich werde Dir so schnell wie es mir möglich ist antworten.

2 comments on “11 Dinge die Du schon immer über “La torta di Denise” wissen wolltest”

  1. Liebe Denise 🙂

    Super, dass du mitgemacht hast – und der Artikel ist echt richtig toll geworden! Vielen Dank für die lieben Worte von dir, da ist mir ja ganz warm ums Herz geworden 🙂
    Und ich habe sogar noch Sachen über dich erfahren, die ich gar nicht wusste…

    Würde mich sehr freuen, wenn es im nächsten Jahr mit Schottland klappt 🙂

    Schöne Grüße,
    Caro

    • Liebe Caro,

      vielen Dank für Dein tolles Feedback ♥. Ich habe mich riesig darüber gefreut.
      Ja solche Nominierungen sind auch für uns Blogger super. Obwohl der Post dieses Mal nicht wirklich viel mit Backen oder Torten dekorieren zu tun hat, können wir auch einmal aus dem Nähkästchen plaudern.
      Schottland habe ich bereits in meinen Hinterkopf “abgespeichert”!
      Ich würde mich auch sehr freuen wenn wir die Tour zusammen unternehmen können.

      Viele Liebe Grüße
      Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.